“Die Kunst der Kontaktlinsenanpassung”

Die Anpassung von Kontaktlinsen bedeutet im einfachsten Sinne:

Ein kleines, geformtes Kunststoffteil auf ein Auge so zu integrieren, dass ein maximaler Tragekomfort und gleichzeitig eine hohe Sehleistung erreicht wird und das Sinnesorgan Auge langfristig gesund erhalten bleibt.

Die Anpassung stellt sich als entscheidender Bereich dar. Dieses Können bezeichnen wir gerne und mit Stolz als “Kunst”.

Grundlegende Abläufe einer zeitgemässen Anpassung

 

Unsere Anpassung umfasst folgende Bereiche:

  • reguläre sphärische und sphäro-torische Formen
  • irreguläre Hornhauformen, wie Keratokonus bzw Keratoglobus.
  • Versorgung nach Keratoplastik
  • Mehrstärkenlinsen, Bifokal – alternierend bzw. simultan
  • Dreistärkenlinse
  • sowie weitere Speziallinsen

Beim ersten Beratungsgespräch werden zuerst Ihre persönlichen Bedürfnisse ermittelt, die für das Kontaktlinsentragen wichtig sind. Ebenso die vertraglichen Grundlagen. Nach Vertragsabschluss vermessen wir  die Hornhautoberfläche mit Hilfe der Pentacam, ähnlich einer Landschaftstopografie. Die Augenglasbestimmung gibt Auskunft über Art und Höhe Ihres Sehfehlers. Alle Daten für Ihre persönlichen Anpass-Kontaktlinsen werden exakt festgehalten und nun für die Herstellung Ihrer Kontaktlinsen verwendet.

Ihre ersten „Anpass-Kontaktlinsen“ entstehen mittels modernster Herstellungsverfahren. Computergesteuerte Präzisionswerkzeuge geben Ihrer Linse die spezifische Kontur für eine optimale Sehleistung.  Die Qualitiät entspricht der einer vollkorrigierenden Linse.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung und ersten Vermessung.